Montag, 9. Juni 2014:

So. Jetzt hab ich die erste Woche hinter mir und war absolut eisern. Normalerweise würde ich mich heute wiegen, aber ich dachte mir, ich warte nochmal 7 Tage, dann bin ich noch gefestigter und mache mir nicht so viel Druck. Aber nachdem mir die erste Hose schon wieder passt, die mir vor 7 Tagen noch zu eng war und ich auch an meinen Fingerringen definitiv die ersten Veränderungen feststellen konnte, geh ich davon aus, dass bestimmt schon 5-6 kg unten sind. Nächste Woche weiß ich dann mehr.

Gestern am Pfingstsonntag kam die ganze Family zusammen und alle haben gegrillt. Ich wollte mich erst aus der Affäre ziehen, da ich zu große Angst vor einem Rückfall hatte. Aber letztendlich dachte ich mir, vor solchen Situationen kann ich mich auch zukünftig nicht verstecken. Je eher ich mich ihnen stelle, umso leichter wird es mir fallen und umso stärker werde ich. Also gesagt, getan. Ich hab mich mit meinen Knäckebroten, Tomaten und Feldsalat dazu gesetzt und bin NICHT schwach geworden. Es roch alles so lecker, aber ich dachte mir, Tami, denk daran, das ist deine vielleicht letzte Chance. Und somit war es eigentlich gar nicht so schlimm. Ich bin stolz auf mich.

9.6.14 19:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen