Archiv

Montag, 2. Juni 2014:

Heute hatte ich ein Schlüsselerlebnis. Was genau passiert ist, werde ich irgendwann mal erzählen hier auf dieser Seite, aber nicht heute.

Fakt ist: Mein Leben wird sich ab sofort ändern.

An genau diesem Punkt war ich am 6. März 2006 schon einmal. Und von da an hatte ich innerhalb von 18 Monaten über 100 kg abgenommen. Aber wie das Leben so spielt, hatte man eine schlimme Trennung erlebt, dann verlor man noch seinen Job und irgendwann dann auch die Perspektive für die Zukunft. Und so hab ich mich wieder im "Frustfuttern" verloren. Und die Kilos stiegen und stiegen. Zwischendurch habe ich immer wieder versucht, den Faden zu finden und wieder abzunehmen, aber es ging immer nur ein paar Wochen gut und danach hatte ich wieder mehr drauf als vorher. Es hat einfach nicht "geklickt" und ich hab mich immer wieder selbst verarscht. Und demenstprechend hab ich fast alles, was ich so konsequent abgenommen hatte, wieder zugenommen. frown

Aber damit ist nun Schluss. Das, was ich heute gesehen habe, hat mir die Augen geöffnet. Und von einer Sekunde auf die andere war der innere Schweinehund tot. Es hat endlich wieder "geklickt" und ich kann neu durchstarten.

In Zukunft werde ich hier immer wieder berichten, wie es läuft und was es Neues gibt. top Und wer mehr Details wissen möchte, der darf mir gerne auch schreiben.

LG Tami biggrin

2.6.14 19:30, kommentieren

Montag, 9. Juni 2014:

So. Jetzt hab ich die erste Woche hinter mir und war absolut eisern. Normalerweise würde ich mich heute wiegen, aber ich dachte mir, ich warte nochmal 7 Tage, dann bin ich noch gefestigter und mache mir nicht so viel Druck. Aber nachdem mir die erste Hose schon wieder passt, die mir vor 7 Tagen noch zu eng war und ich auch an meinen Fingerringen definitiv die ersten Veränderungen feststellen konnte, geh ich davon aus, dass bestimmt schon 5-6 kg unten sind. Nächste Woche weiß ich dann mehr.

Gestern am Pfingstsonntag kam die ganze Family zusammen und alle haben gegrillt. Ich wollte mich erst aus der Affäre ziehen, da ich zu große Angst vor einem Rückfall hatte. Aber letztendlich dachte ich mir, vor solchen Situationen kann ich mich auch zukünftig nicht verstecken. Je eher ich mich ihnen stelle, umso leichter wird es mir fallen und umso stärker werde ich. Also gesagt, getan. Ich hab mich mit meinen Knäckebroten, Tomaten und Feldsalat dazu gesetzt und bin NICHT schwach geworden. Es roch alles so lecker, aber ich dachte mir, Tami, denk daran, das ist deine vielleicht letzte Chance. Und somit war es eigentlich gar nicht so schlimm. Ich bin stolz auf mich.

9.6.14 19:58, kommentieren

Dienstag, 24. Juni 2014:

So, Zeit für ein paar News. Ich habe mittlerweile knapp über 10 kg abgenommen. Und mein Wille wird immer stärker. Außerdem habe ich mich mit einer Arbeitskollegin angefreundet, die auch am Abnehmen ist. Allerdings zählt sie keine Kalorien, so wie ich, sondern zählt Punkte mit WW. Aber egal, wir tauschen uns aus und geben uns Tipps und Motivation. Könnte nicht besser laufen.

Habe mir einen Badeanzug bestellt. Extra eine Nummer kleiner. Ich hoffe, in 4 Wochen passt er mir. Dann nehme ich Urlaub und will jeden Tag schwimmen gehen. Natürlich muss auch das Wetter mitspielen, aber der liebe Gott, wird hoffentlich auf meiner Seite sein. Hihihi....

Beim nächsten Bericht werde ich Euch ein wenig von meiner Ernährungsumstellung erzählen. Denke mal, das interessiert bestimmt den einen oder anderen.

Bis dahin liebe Grüße 

24.6.14 17:17, kommentieren

Samstag, 28. Juni 2014:

Zur Info: 

Ich hab 2 neue Seiten erstellt. Einmal die Bilder Seite mit Bildern von mir und zum anderen die Seite Leckerein. Schaut doch einfach mal rein. 

28.6.14 21:50, kommentieren