Freitag, 08. August 2014:

Wird endlich mal wieder Zeit, dass ich Bericht erstatte. *grins* Jetzt hab ich nämlich schon ne ganze Woche Urlaub und irgendwie doch keine Zeit. *lach* Bin nur im Freibad, sofern es das Wetter zu lässt, oder erledige Dinge, wo ich sonst nicht wirklich dazu komme. Beim Friseur war ich am Dienstag auch. Die Haare sind wieder schön kurz und flippig. :-)

Wie dem auch sei, ich stand heute auf der Waage. Und was soll ich sagen, wir sind wieder mal als gute Freunde auseinander gegangen. Ganze 19,5 kg sind jetzt weg. *yippppppiiiiieeeeehhhhh* Ich glaube, es hätten schon längst über 20 kg sein können. Aber ich bin "noch" nicht so stark wie damals, denke ich. Ich hab so meine 1-2 Tage in der Woche (am WE), wo ich dann doch bissi sündige. Mal mit Rotwein oder Käse, mal mit Chips oder Eis. Aber das sind so die 1-2 Tage, auf die ich mich immer so sehr freue. And so what? Ich habe fast 20 kg in 67 Tagen abgenommen. Und so lange das alles funktioniert und ich auf diese Weise durchhalte, dann ist das wohl einfach "mein Weg" und ich gehe ihn weiter so. Und wenn ich mehr abnehmen will, dann weiß ich, was ich zu ändern habe. 

Aber bis zu diesem Punkt bin ich einfach nur froh, dass ich durchhalte und meinem Ziel immer näher kommen. Auch wenn es vielleicht etwas länger dauert als damals. Ich WERDE es schaffen. Strike!!!

Und jetzt geht's gleich wieder ab ins Freibad. Muss/will ja brav meine 20 Bahnen=1 km wieder schwimmen.

In diesem Sinne: Have a nice weekend.

Eure Tami 

3 Kommentare 8.8.14 07:53, kommentieren

Sonntag, 20. Juli 2014:

So, ich hab mein Ziel schon vor meinem Urlaub erreicht. Ich war gestern mit meinem neuen Badeanzug im Freibad. Zusammen mit meiner Schwester. *freu* Es war soooooo toll, endlich wieder Sport gemacht zu haben und gleichzeitig jede Menge Spaß dabei gehabt zu haben. Heute Morgen beim Aufstehen hab ich jeden Muskel gespürt und hab mich dabei einfach nur gut gefühlt, auch wenn es weh getan hat. *lach* Aber da merkt man, dass man was getan hat. 

Jetzt kann ich es kaum abwarten, das nächste Mal schwimmen zu gehen. Und vor allem bin ich gespannt, wie sich das auf der Waage bemerkbar macht, wenn ich wieder regelmäßig Bewegung habe. 

Habe jetzt über 16 kg abgenommen. Bald kann ich die erste Kiste aufpacken, wo die kleineren Klamotten drin sind. *yeah*

20.7.14 18:43, kommentieren

Freitag, 11.07.2014:

Servus,

habe meinen Wiegetag auf Freitag verlegt. Unter der Woche ist man ja doch strenger und achtet viel viel mehr drauf auf das, was man isst, als am Wochenende. Jedenfalls stand ich heute auf der Waage und es sind jetzt genau 15 kg weg nach 39 Tagen. Ich bin total happy. 

Seit einigen Tagen hab ich das dringende Bedürfnis, so richtig Sport zu treiben. Leider hab ich seit ca. 4 Wochen einen Fersensporn. Somit kann ich so gut wie nix machen. :-( 

Ab dem 31. Juli hab ich endlich Urlaub und dann kann ich schwimmen gehen. Das schadet dem Fuß Gott sei Dank nix, im Gegenteil. Hoffe, dass ich nach dem Urlaub dann auch geheilt bin. Naja, mal abwarten.

Ansonsten heißt es weiterhin schön brav eisern sein und weitermachen, was das Zeug hält. 

LG Tami

11.7.14 21:02, kommentieren

Samstag, 05.07.2014:

MEIN BADEANZUG PASST *yippieh*

5.7.14 08:58, kommentieren

Freitag, 04.07.2014:

Wie ich ja bereits in einem vorherigen Beitrag schon mal erwähnt habe, wollte ich euch ein wenig von meiner "Ernährungsumstellung" berichten.

Also, ich zähle keine Punkte wie es bei WW gemacht wird, ich nehme keine Pillen oder lass mir irgendwelche Spritzen zum Abnehmen verpassen, ich ernähre mich nicht einseitig nur von irgendwelchen Diätdrinks oder sonstigem. Nein, ich zähle einfach nur kcal. Und zwar nicht mehr als 800-1000 pro Tag. Außerdem achte ich darauf, dass ich mich absolut ausgewogen ernähre. Das heißt viel Obst, Gemüse und Salate, nur Vollkornprodukte, sehr fettarm, wenig Fleisch (wenn dann nur Geflügel), dafür viel Fisch. Ich versuche, nicht zu hungern, denn das wäre nur frustrierend. Lieber mache ich mir richtig große Portionen, sei es 1 kg Gemüse oder ne riesige Schüssel Salat, aber solche Dinge haben so gut wie keine Kalorien und machen in dieser Menge trotzdem total satt. Wer hungert, verliert ganz schnell die Lust am Abnehmen. Und das soll auf KEINEN Fall passieren.

Und das war es im Großen und Ganzen auch schon. Natürlich muss auch noch Sport dazu kommen, denn sonst funktioniert das auf Dauer nicht. Der Stoffwechsel muss ja angeheizt werden. Lach. Das wird bei mir mit schwimmen, Nordic Walking, Rad fahren und Inliner laufen passieren. Das macht alles Spaß, kostet kein Geld und man kann es machen, wenn man gerade Lust und Laune hat. Von Fitness Studios halte ich nix, die sind nur teuer, man wird doof angeglotzt und außerdem ist das wieder so verpflichtend, was dann auf Dauer auch wieder keinen Spaß macht. Meine Meinung. :-)

So, bei Fragen fragt einfach. Ich versuche alles zu beantworten. 

Und jetzt wird es Zeit für das Deutschlandspiel. Daumen sind gedrückt, dass wir ins Viertelfinale kommen. Hihihi...

PS. Ich hab fast 13 kg abgenommen. Montag ist wieder Wiegetag. Mal schauen, was die Waage sagt. 

LG Eure Tami

 

 

4.7.14 18:03, kommentieren

Samstag, 28. Juni 2014:

Zur Info: 

Ich hab 2 neue Seiten erstellt. Einmal die Bilder Seite mit Bildern von mir und zum anderen die Seite Leckerein. Schaut doch einfach mal rein. 

28.6.14 21:50, kommentieren

Dienstag, 24. Juni 2014:

So, Zeit für ein paar News. Ich habe mittlerweile knapp über 10 kg abgenommen. Und mein Wille wird immer stärker. Außerdem habe ich mich mit einer Arbeitskollegin angefreundet, die auch am Abnehmen ist. Allerdings zählt sie keine Kalorien, so wie ich, sondern zählt Punkte mit WW. Aber egal, wir tauschen uns aus und geben uns Tipps und Motivation. Könnte nicht besser laufen.

Habe mir einen Badeanzug bestellt. Extra eine Nummer kleiner. Ich hoffe, in 4 Wochen passt er mir. Dann nehme ich Urlaub und will jeden Tag schwimmen gehen. Natürlich muss auch das Wetter mitspielen, aber der liebe Gott, wird hoffentlich auf meiner Seite sein. Hihihi....

Beim nächsten Bericht werde ich Euch ein wenig von meiner Ernährungsumstellung erzählen. Denke mal, das interessiert bestimmt den einen oder anderen.

Bis dahin liebe Grüße 

24.6.14 17:17, kommentieren

Montag, 9. Juni 2014:

So. Jetzt hab ich die erste Woche hinter mir und war absolut eisern. Normalerweise würde ich mich heute wiegen, aber ich dachte mir, ich warte nochmal 7 Tage, dann bin ich noch gefestigter und mache mir nicht so viel Druck. Aber nachdem mir die erste Hose schon wieder passt, die mir vor 7 Tagen noch zu eng war und ich auch an meinen Fingerringen definitiv die ersten Veränderungen feststellen konnte, geh ich davon aus, dass bestimmt schon 5-6 kg unten sind. Nächste Woche weiß ich dann mehr.

Gestern am Pfingstsonntag kam die ganze Family zusammen und alle haben gegrillt. Ich wollte mich erst aus der Affäre ziehen, da ich zu große Angst vor einem Rückfall hatte. Aber letztendlich dachte ich mir, vor solchen Situationen kann ich mich auch zukünftig nicht verstecken. Je eher ich mich ihnen stelle, umso leichter wird es mir fallen und umso stärker werde ich. Also gesagt, getan. Ich hab mich mit meinen Knäckebroten, Tomaten und Feldsalat dazu gesetzt und bin NICHT schwach geworden. Es roch alles so lecker, aber ich dachte mir, Tami, denk daran, das ist deine vielleicht letzte Chance. Und somit war es eigentlich gar nicht so schlimm. Ich bin stolz auf mich.

9.6.14 19:58, kommentieren

Montag, 2. Juni 2014:

Heute hatte ich ein Schlüsselerlebnis. Was genau passiert ist, werde ich irgendwann mal erzählen hier auf dieser Seite, aber nicht heute.

Fakt ist: Mein Leben wird sich ab sofort ändern.

An genau diesem Punkt war ich am 6. März 2006 schon einmal. Und von da an hatte ich innerhalb von 18 Monaten über 100 kg abgenommen. Aber wie das Leben so spielt, hatte man eine schlimme Trennung erlebt, dann verlor man noch seinen Job und irgendwann dann auch die Perspektive für die Zukunft. Und so hab ich mich wieder im "Frustfuttern" verloren. Und die Kilos stiegen und stiegen. Zwischendurch habe ich immer wieder versucht, den Faden zu finden und wieder abzunehmen, aber es ging immer nur ein paar Wochen gut und danach hatte ich wieder mehr drauf als vorher. Es hat einfach nicht "geklickt" und ich hab mich immer wieder selbst verarscht. Und demenstprechend hab ich fast alles, was ich so konsequent abgenommen hatte, wieder zugenommen. frown

Aber damit ist nun Schluss. Das, was ich heute gesehen habe, hat mir die Augen geöffnet. Und von einer Sekunde auf die andere war der innere Schweinehund tot. Es hat endlich wieder "geklickt" und ich kann neu durchstarten.

In Zukunft werde ich hier immer wieder berichten, wie es läuft und was es Neues gibt. top Und wer mehr Details wissen möchte, der darf mir gerne auch schreiben.

LG Tami biggrin

2.6.14 19:30, kommentieren